Brave Heart's Chelsea
Derzeit ist die nordhessische Landschaft von der Rapsblüte und der Blüte der Obstbäume geprägt. Bei den Obstgehölzen sind gerade die alten Hochstämme oft über und über mit Blüten bedeckt. Ob daraus letztendlich Früchte werden, hängt von vielen Faktoren ab. Zum einen müssen ausreichend Insekten für die Bestäubung vorhanden sein, leider ein zunehmendes Problem vor dem Hintergrund des Insektensterbens, zum anderen dürfen keine allzu kalten Nächten die Blüte zunichte machen. Nach der üppgigen Frühjahrsblüte leiden viele Insekten bei uns schlichtweg Hunger. Jeder einzelne kann hier durch naturnahe Staudenpflanzungen oder die Aussaat von einjährigen Blumen gegensteuern.


Rapsblüte
Dabei sollte man natürlich auf die chemische Keule verzichten. Gerade im eigenen Garten kann das Obst so direkt vom Baum in den Mund wandern. Selbst die Hunde lieben frisches Obst.


Chelsea
  • raps_1
  • raps_12
  • raps_13
  • raps_14
  • raps_15
  • raps_16
  • raps_17
  • raps_18
  • raps_19
  • raps_21
  • raps_22
  • raps_23


Bounty im Alter von mittlerweile neun Jahren


Apfelblüte

Bounty
Ein besonderes Ereignis im Frühjahr ist die Blüte der Buschwindröschen (Anemone nemorosa). Die Hahnenfußgewächse bedecken besonders gerne den Boden sommergrüner Laubwälder solange die Bäume noch nicht belaubt sind. Im Reinhardswald gibt es stellenweise größere Bestände, die eine beeindruckende Kulisse für Fotos bilden.


Lichtspiele
Die filigranen Blütenstände lassen sich wunderschön im Detail ablichten und liefern Ideen für immer neue Bildgestaltungen.


Chelsea

  • quer_1
  • quer_12
  • quer_13
  • quer_14
  • quer_15
  • quer_16
  • quer_17
  • quer_18
  • quer_19
  • quer_21
  • quer_22
  • quer_23



Märchenwald

  • hoch_1
  • hoch_12
  • hoch_13
  • hoch_14



Buschwindröschen
Besonders in diesem schon wieder anhaltend trockenen Frühjahr währt die Pracht allerdings nicht allzu lange. Aber gerade die nicht ständige Verfügbarkeit macht ja den Reiz vieler Dinge aus.


Chelsea

Brave Heart's Chelsea
Völlig ungerührt von der Corona-Krise schreitet die Natur voran. Narzissen stehen in voller Blüte, daran kann auch das zwar sonnige, aber doch sehr kalte Wetter nichts ändern. Wohl dem der in diesen Zeiten auf dem Land lebt und sich so doch ein wenig Bewegungsfreiheit erhalten und trotzdem ausreichend Abstand zu seinen Mitmenschen wahren kann. Um Covid-19 auszubremsen sollte sich jeder, nicht zuletzt im eigenen Interesse, daran halten.


Wolkenspiel

  • frueh_1
  • frueh_12
  • frueh_13
  • frueh_14
  • frueh_15
  • frueh_16
  • frueh_17
  • frueh_18
  • frueh_19
  • frueh_21
  • frueh_22
  • frueh_23
  • frueh_24
  • frueh_25
  • frueh_26
  • frueh_27



Ice Follies


Chelsea